Pilot Ganztagesschule Köniz

2019: DAS PILOTPROJEKT GANZTAGESSCHULE SOLL IM SOMMER 2020 STARTEN
In einem Zwischenbericht bezüglich der Motion der SP hat der Gemeinderat am 18. Januar 2019 Stellung genommen zum Stand der Vorbereitungen für das Pilotprojekt Ganztagesschule. Im Sommer 2020 soll das Pilotprojekt in Wabern starten. Zurzeit ist eine Projektgruppe am Erarbeiten eines Betriebskonzepts. Die Eltern sollen gemäss Antwort des Gemeinderates via Elternrat und später einer Elternumfrage einbezogen werden.

2017: DAS PARLAMENT SAGT JA ZUR EINFÜHRUNG VON GANZTAGESSCHULEN

Der Könizer Gemeinderat schlägt dem Parlament vor, in einem Pilotprojekt an 1 – 2 Schulen das Bedürfnis eines Ganztagesschulangebots in der Gemeinde zu prüfen und zu evaluieren.  Er definiert dabei die Ganztagesschule als „eine Schule, an welcher die angemeldeten Kinder nach einem gemeinsamen pädagogischen Konzept zwischen Regel- und Tagesschule ganztägig unterrichtet und betreut werden“. Der Gemeinderat geht davon aus, dass ein solches Pilotprojekt im Schuljahr 2019/2020 beginnen könnte und 5 Jahre dauern würde.

Das Parlament hat den Vorschlag am 16.01.2017 mit 22 zu 9  Stimmen angenommen. Zu diesem deutlichen Entscheid konnten wir mit den 1000 Unterschriften für unsere Petition und dem Lobbying im Vorfeld der Parlamentssitzung sicher einen Beitrag leisten.

Wir begrüssen die Einführung von Ganztagesschulen sehr, denn sie sind eine gute Ergänzung und Entlastung des bestehenden Tagesschul-Angebots. Der Gemeinderat nimmt auch zur Kenntnis, dass das schulergänzende Betreuungsangebot in Köniz „intensiv genutzt wird und ein hohes Bedürfnis seitens Eltern nach Betreuung besteht“. Daher braucht es parallel zur Einführung von Ganztagesschulen auch kurz- und mittelfristige Massnahmen, um die Situation für die Tagesschulen zu verbessern.

Stellungnahme von „Pro Tagesschulen Köniz“
Unterlagen zum Parlamentsgeschäft